Materialbeschaffung im Garten

Hallo ihr Lieben,

da wir viele Rosen im Garten haben, dachte ich, man könnte doch versuchen die Rosenblätter zu trocknen. Im Hinterkopf hatte ich bereits, diese dann erstmals in Gycerinseife oder Badebomben zu geben, wenn das gut klappt, dann auch in die nächste gesiedete Seife.

Naja, anfangs hatte ich nur ein Tablett voller Rosenblätter zum testen.
Nun wird es immer mehr. Die Bilder zeigen nur paar Beispiele, ich habe noch viel mehr gesammelt. Jetzt muss ich mich richtig zügeln, vorerst nicht mehr zu sammeln, denn es müssen alle anderen trocknen. Die Lagerkapazität ist nun auch nicht so groß 😉 .

Als nächstes nahm ich paar Pfingstrosen und probierte sie zu trocknen, was übrigens sehr gut ging 🙂 .
Da wir massig Gänseblümchen auf der Wiese hatten, pflückte ich mühseelig ein paar, bevor der Rasenmäher kam. Auch diese lassen sich sehr gut trocknen (da gibt es wohl mal eine Gänseblümchenseife).
Was denkt ihr darüber? Teilt mir doch Eure Meinung mit. 🙂

Herzlichst Eure Silvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.